Georg Beck & Sohn GmbH

Meisterbetrieb für Zimmerei und Fachhandel für Holz und Baustoffe
260
https://wir.bayern/wp-content/uploads/wp-businessdirectory/pictures/companies/84/cropped-1616507095.jpeg

Ist das dein Geschäft?

Claim Auflistung ist der beste Weg, um Ihr Geschäft zu verwalten und zu schützen

Anspruch auf Firma
  • Angaben zur Firma
  • Karte
  • Galerie
1932 baute Georg Beck sein Wohnhaus und die erste Zimmereiwerkstatt in Dürrnbuch. Mit der Errichtung einer kleinen Sägewerkshalle im Jahr 1936 wurde ein weiterer Grundstein für die Entwicklung der Firma gelegt. Die Arbeiten konnten jedoch erst nach Kriegsende 1946 wieder aufgenommen werden.

Der Gedanke, einen Handel mit Profilholz und Baustoffen zu betreiben, wurde in den 60er Jahren aufgegriffen und durch den Sohn Johann Georg Beck realisiert. Ab 1980 spezialisierte sich die Firma Beck GmbH auf die Verlegung von Fußböden, Verkleidung von Decken und Wänden, die Anfertigung von Einbauschränken und den Treppenbau. Auch ein Planungsbüro wurde durch den Enkelsohn Werner Beck 1980 eingerichtet. Im Jahr 1989 wurde der Sägewerksbetrieb aufgegeben und die Sägehalle abgerissen. Eine neue Werkstatt und Holzlagerhalle wurden angebaut. Die 1932 erbaute Werkstatt wurde umgestaltet und wird seitdem als Ausstellungsraum für Böden, Decken und andere Produkte aus dem Verkaufsprogramm des Handels genutzt. Der Bau einer großen Werkshalle mit Krananlage 2005 ermöglicht Holzkonstruktionen komplett vorzufertigen. Somit ist der zügige Baufortschritt eines Holzhauses garantiert. Der Fachhandel für Holz und Baustoffe wird seit 2002 von Kerstin Beck mit sehr großen Engagement geführt. (Tochter von Werner Beck). Markus Beck (Sohn von Werner Beck) führt die Tradition der Zimmermeister seit 2007 in der Firma fort.
Art
Dienstleister, Hersteller
Gründungsjahr: 1932